Stimmbildung und Atem (ausgefallen)
Atem und Bewegung nach Ilse Middendorf

Beim Singen und Sprechen bilden der Atem und die Stimme eine Einheit. Sie spiegeln unsere körperliche und seelische Befindlichkeit wieder. Für eine tragende, freischwingende und volltönende Stimme braucht es neben einem guten Körperempfinden besonders Atemvolumen und -flexibilität. In angespannten und stressigen Situationen reicht uns oft die Luft nicht aus, wir werden kurzatmig und die Stimme wird eng und fest. Mit Übungen aus der körper-und atemorientierten Stimmbildungsmethode „AtemTonusTon“, klassischen Gesangsgrundlagen und Middendorf-Atemarbeit werden wir uns für unseren eigenen Stimmklang öffnen. Stephanie Zink ist Sängerin und Atempädagogin.
Stephanie Zink
213605
72,00

Weitere Veranstaltungen von Stephanie Zink