Kooperation mit Kassenärztlicher Vereinigung Ba-Wü
Demenz und Alzheimer - vom Umgang mit dem Vergessen

Als Demenz wird eine erworbene Erkrankung des Gehirns bezeichnet, die zu einer Störung des Gedächtnisses und mindestens einer weiteren geistigen Leistung führt. Betroffen sind neben dem Gedächtnis die Sprache, das Denk- und Urteilsvermögen sowie räumlich konstruktive Leistungen. Diese Störung führt dazu, dass die Betroffenen im beruflichen und / oder privaten Alltagsleben behindert sind. Weiter kommt es zu einer Veränderung der Persönlichkeit und des Verhaltens und die Angehörigen erkennen oft eine Wesensänderung bei den Betroffenen. Die Demenzerkrankungen sind nicht nur als ärztliches und pflegerisches, sondern auch als sozialpolitisches und sozialpsychiatrisches Problem zu sehen, welches in den nächsten Jahren deutlich an Brisanz gewinnen wird. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen.
1 Abend, 07.11.2019,
Donnerstag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Christian Hofer
303114
Josefshaus, Basler Straße 1, 79189 Bad Krozingen, Raum: 2.01 Ratssaal