Das Freiburger Münster „Unserer Lieben Frau“
Diavortrag

Das Freiburger Münster ist nicht nur das kunsthistorisch wichtigste Gebäude der Stadt, sondern auch ein bedeutender Bau der abendländischen Kunst- und Kulturgeschichte. Errichtet aus einer tiefen mittelalterlichen Frömmigkeit, ist das Münster zugleich ein Zeichen selbstbewussten Bürgertums und in seiner langen Entwicklung auch ein Spiegelbild der Stadtgeschichte. Der Vortrag vermittelt zunächst einen Einblick in die bewegte Baugeschichte, die auch untrennbar mit der Stadtgeschichte verbunden ist Schwerpunkte der kunstgeschichtlichen Betrachtung werden vor allem der herrliche Turmes sein, der nun nach zwölf Jahren wieder ohne Gerüst zu bestaunen ist und das faszinierende Bild-Ensemble der Münstervorhalle, dessen Restaurierung gleichzeitig abgeschlossen wurde.
1 Nachmittag, 18.10.2018,
Donnerstag, 15:00 - 16:30 Uhr
1 Termin(e)
Arno Herbener
110103
Josefshaus, Basler Straße 1, 79189 Bad Krozingen, Raum: 2.01 Ratssaal
4,00

Tageskasse - Anmeldung nicht erforderlich.