Arthrose bei Tieren – wenn jeder Schritt weh tut

Schmerzen sind das heftigste Symptom bei Arthrose und allgemein bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Wichtig ist, die Schmerzen zu reduzieren, da sie das Wohlbefinden und die Krankheit Ihres Tieres massiv verschlechtern. Dieser Vortrag zeigt auf, warum ‚normale‘ Schmerzmittel nicht oder nicht immer wirken, warum sie oft zusätzlich belasten und welche Alternativen es zur schulmedizinischen Schmerztherapie gibt. Und welche Möglichkeiten Sie selbst haben, um die Schmerzen Ihres Tieres zu lindern.
1 Abend, 06.12.2018,
Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Irene Keil
304605
Hexentalschule, Am Marktplatz 3, 79249 Merzhausen, Unterrichtsraum
9,00 €