Krav Maga Systems - Selbstverteidigung für Senioren (ausgefallen)
ab 60 Jahre

Älter werden bedeutet nicht gleich wehrlos zu werden. Ältere Menschen sind immer häufiger Opfer einer Gewalttat weil die Hemmschwelle in unserer Gesellschaft immer weiter sinkt. Der Anteil an Opfern über 50 Jahren lag 2014 bei 16,1 Prozent aller Bundesbürger. Das ist eine ganze Menge und Grund genug etwas zu tun um sich zu schützen. In diesem Kurs lernen Sie wie sich in Bedrohlichen Situationen verhalten sollen. Dies fängt schon damit an, durch selbstbewusstes Auftreten die Situation zu deeskalieren. Sei es durch verbales Verhalten Grenzen zu setzen, bis hin zur Körpersprache. Auch wenn bei Ihnen evtl. durch gesundheitliche Einschränkungen der Bewegungsapparat benachteiligt ist, lernen Sie trotzdem sich mit effizienten Techniken zu wehren. Krav Maga ist ein modernes und äußerst effizientes Selbstverteidigungssystem. Es ist entwickelt worden, um Menschen möglichst schnell in die Lage zu versetzen, sich effektiv zu schützen und selbst zu verteidigen. Krav Maga wird weltweit von verschiedenen Behörden und Sicherheitskräften angewendet. Krav Maga verzichtet auf artistische Elemente und schöne Techniken. Die Basis des Systems bilden natürliche, bei jedem bereits vorhandene Reflexe. Diese müssen nicht erst langwierig antrainiert werden und sind auch unter extremem psychischem Druck schnell abrufbar. Auch wenig trainierte Menschen haben mit diesem System die realistische Chance, eine Bedrohung unbeschadet zu überstehen. Der Kurs ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Kursinhalte sind u.a.: Kommunikation und Körpersprache, taktisches Verhalten in Konfliktsituationen, Deeskalation, Erkennen und Vermeiden potentiell gefährlicher Situationen, Verteidigung gegen alle erdenklichen Angriffe, Schlag- und Tritttraining.
Bitte mitbringen: Sportschuhe und Sportkleidung, ein Getränk.
Luka Imhof
302623
58,00