Von Atemlos zu Atemfülle (ausgefallen)
Atem und Bewegung nach Ilse Middendorf

Der Atem steht in direkter Wechselwirkung mit unseren Gefühlen, der Körperhaltung und dem vegetativen Nervensystem. Er beeinflusst das ganze Sein des Menschen, somit ist er bestimmend für Gesundheit, Lebendigkeit und seelisches Wohlbefinden. Mit einfachen Bewegungsübungen im Sitzen, Stehen oder im Vokalraum (Stimme) kann die Atembewegung belebt, vertieft und erfahren werden. Ziel ist ein gelassener und natürlicher Atem, der Ihnen zu mehr Lebendigkeit verhilft. Der Kurs eignet sich für Menschen mit Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma) und für diejenigen, die mehr Lebendigkeit und Tiefe mit sich selbst erfahren möchten. Bequeme Kleidung, Stoppersocken oder Gymnastikschuhe mitbringen.
Stephanie Zink
302605
57,00