Homöopathie für Tiere (ausgefallen)

Immer mehr Menschen möchten ihre Tiere homöopathisch behandeln lassen. Sei es, dass sie selbst gute Erfahrungen mit der Homöopathie gemacht haben oder dass ihr Tier chronisch krank ist, auf keine Behandlungsmethode dauerhaft angesprochen hat und ‚austherapiert’ ist. Auch bei psychischen Störungen (Fellrupfen, Aggressionsverhalten, Markieren, Rückzug etc.) kann die Homöopathie sehr erfolgreich eingesetzt werden. Dieser Vortrag vermittelt Ihnen einen Eindruck über die Wirkung der Homöopathie bei Krankheiten und Verhaltensstörungen bei Tieren.
Irene Keil
304603
9,00 €